Zielgruppen

Da E-Learning gegenüber traditionellen Lernmethoden massive Kostenvorteile aufweist, ist es für Organisationen sehr interessant. Sie können entweder Module und Kurse öffentlich anbieten oder diese Ihren Mitarbeitern oder Studierenden auf einer geschützten Plattform zur Verfügung stellen. Für die User fällt keinerlei Schulungsaufwand an, das Tool ist selbsterklärend. elob eignet sich besonders für folgende Zielgruppen:

Schulen

elob eignet sich für Hochschulen, Fachhochschulen, Mittelschulen und Höhere Fachschulen und ist darauf ausgelegt, Stoff ohne zusätzlichen Präsenzunterricht zu vermitteln. Die Dozierenden oder Lehrenden fallen aber nicht einfach weg, sie betreuen die Studierenden über das Tool. Es entsteht ein Anfangsaufwand bei der Erstellung der Module, also der Aufbereitung des Inhalts. Danach sparen Sie dauerhaft etwa 75% der Personalkosten und 100% der Raumkosten ein. Öffentliche Schulen können so ohne Qualitätsabbau im Unterricht Sparvorgaben erfüllen, private Trägerschaften ihre Kosten optimieren. Es ist vorstellbar, dass in jedem Semester ein anderes Fach über elob unterrichtet wird, auch als Abwechslung zum Präsenzunterricht. 

Auf elob können Sie Inhalte Ihren Studierenden exklusiv zugänglich machen. Das Tool kann aber auch dafür genutzt werden, Inhalte öffentlich gegen eine Gebühr anzubieten.

Gerne stellen wir Ihnen die Möglichkeiten von elob für Ihre Schule in einem persönlichen Beratungsgespräch vor!

Unternehmen

Fähige Mitarbeitende sind das A und O des Erfolgs Ihres Unternehmens. Zudem hat ein Unternehmen spezifisches Wissen, welches es zu bewahren und von einzelnen Personen unabhängig zu machen gilt. elob stellt Ihnen dafür eine geeignete und sichere Plattform zur Verfügung. Mit elob können Sie Wissensinhalte digitalisieren und so Ihre Mitarbeiter virtuell, effizient und kostengünstig am Arbeitsplatz schulen. Auf diese Weise sinkt die Einarbeitungszeit neuer Mitarbeitenden und ihre Produktivkraft steht rascher zur Verfügung. Für gestandene Mitarbeitende gibt es einen neuen motivierenden Einsatzbereich: Coach auf elob zu werden. 

Zentrales Einsatzgebiet von elob sind Online-Produkteschulungen. Statt dass Ihr Aussendienst Filiale um Filiale besucht, lernen die Mitarbeiter am Arbeitsplatz  online die Eigenheiten neuer Produkte kennen. Sie können das Wissen auch online testen.

Sie können ausserdem prozessuales Wissen vermitteln, wie etwa Einkaufs-, Verkaufs- oder Beratungsprozesse, die Compliance-Politik der Unternehmung, neue regulatorische Vorschriften, etc. elob eignet sich auch für die Sicherung und Weitergabe von technischem Wissen wie die Handhabung von Maschinen oder Fahrzeugen.

Verbände oder Vereine

Mit elob haben Sie ausgezeichnete Möglichkeiten, Wissen an Ihre Interessengruppen zu vermitteln. Sie können Lerninhalte entweder gratis oder zu einem definierten Preis zur Verfügung stellen. Damit stellen Sie die Bindung der Mitglieder an Ihren Verein sicher. Teilweise können Sie gedruckte Erzeugnisse durch elob ersetzen, damit Kosten sparen und Ihren Mitgliedern ein angenehmes Lernerlebnis bieten.

Privatpersonen

Möchten Sie Ihr Wissen (etwa über Ihr Hobby, Ihre Berufserfahrung, etc.) der Öffentlichkeit zielführend vermitteln? elob bietet dafür eine ideale Plattform, um Ihre Inhalte gratis oder gegen Bezahlung anzubieten. Sie fungieren dabei als Coach. Das Erscheinungsbild von elob wird Ihren Wünschen angepasst.

 

zeigt ein Bild der elob Plattform

Demo

  • Übersichtliche Lerneinheiten
  • Klarer didaktischer Aufbau
  • Aufgaben
  • Lernkarten
  • Zusammenfassungen
zur Demo
Mandantengespräch elob

Beratung

  • Wie erstellen Sie Lerninhalte?
  • Wie soll elob an Ihr CI angepasst werden?
  • Was sind Geschäftsmodelle für Sie?
Termin vereinbaren